Südlohn


In Südlohn entsteht für den vor knapp 30 Jahren eröffneten EDEKA-Markt ein Neubau an einem neuen Standort. Der bestehende EDEKA-Markt von Frau Beyer mit seinen rd. 700 m² Verkaufsfläche wird den aktuellen kunden- und betreiberseitigen Ansprüchen an einen Lebensmittelvollsortimenter nicht mehr gerecht.

Fakten
Fakten
Fakten
Fakten
ca. 6.500 m²
Grundstücksfläche
2017
Projektstart
November 2021
Geplante Fertigstellung
Nutzung
  • EDEKA-Markt Beyer mit Café: ca. 1.350 m² Verkaufsfläche
Standort
  • 46354 Südlohn, Am großen Busch
  • Einwohnerzahl: 9.262 (31.12.2019)
  • Nachbarorte: Stadtlohn, Gescher, Velen, Borken, Winterswijk (NL)

 

Route berechnen

Hintergründe
Ausganssituation

Am aktuell bestehenden Standort des EDEKA-Marktes von Frau Beyer in Südlohn gibt es keine Erweiterungspotentiale. Um auch in Zukunft die Nahversorgung in Südlohn gewährleisten zu können, wurde daher ein zukunftsfähiger Alternativstandort gesucht. Durch die Standortaufgabe eines Discounters konnten ein attraktives Grundstück erworben werden, welches mit dem Erwerb weiterer Grundstücksflächen nunmehr ausreichend Entwicklungspotential für den Bau eines modernen Lebensmittelmarktes bietet.

 

Enge Zusammenarbeit

In enger und intensiver Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung und durch einstimmige Beschlüsse der Politik wurde in den letzten anderthalb Jahren das Planungsrecht (Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplan sowie Änderung des Flächennutzungsplanes) für den Neubau des Lebensmittelmarktes geschaffen. Durch die Neuaufstellung des EDEKA-Marktes wird eine attraktive Nahversorgung für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Südlohn langfristig gesichert.

 

Realisierung

Nach dem Abriss des Bestandsgebäudes und den vorbereitenden Erdarbeiten läuft die Baustelle mittlerweile auf Hochtouren. So werden derzeit bereits die Betonfertigteile gesetzt. Zielstellung aller Beteiligten ist es, dass der neue EDEKA-Markt noch im Jahr 2021 seine Türen für die Südlohnerinnen und Südlohner öffnen wird.